Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen für den Versandhandel und Handel

1. Anbieterkennzeichnung

Blickfang — Schuhe die laufen
Inh. Richard Riedel GmbH
Trödelmarkt 1a, D-90403 Nürnberg
Telefon: 0049 - (0)911 - 22 63 75
Telefax: 0049 - (0)911 - 234 26 51
E-Mail: info@blickfang-schuhe.de
DE Nr. 814730003

2. Vertragsgrundlage

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf den gesamten Domainbereich von www.blickfang-schuhe.de auf Warenlieferverträge, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln mit Verbrauchern zustande gekommen sind. Durch Bestellung eines oder mehrerer Artikel erkennen Sie die nachstehenden Geschäftsbedingungen an.

3. Angebot und Vertragsschluss

Angaben in Katalogen und auf unserer Website www.blickfang-schuhe.de stellen ein unverbindliches Angebot zur Abgabe einer Bestellung dar. Der Kaufvertrag kommt nach Bestelleingang erst durch schriftliche Lieferzusage und Bestätigung des Preises durch den Verkäufer zustande. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit die versprochene Leistung nicht zu erbringen oder eine in Qualität und Preis gleichwertigen Leistung (Ware oder Dienstleistung) zu liefern.

4. Bezahlung, Lieferung

Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart wurde, erfolgt eine Lieferung der bestellten Ware ausschließlich nach deren Bezahlung (Nachnahme, Vorkasse). Die Auslieferung ist in der Regel innerhalb einer Woche ab Lieferzusage möglich, soweit nicht ausdrücklich eine andere Lieferzeit vereinbart ist. Lieferung erfolgt an die uns angegebene Adresse. Mehrkosten durch falsche Angaben oder Unvollständigkeit der Adresse sind vom Käufer zu tragen. Technische bedingt können die Schuhe im Internet farblich abweichen.

5. Rückgabebelehrung

Für Verbraucher i.S.d. § 13 BGBSie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z. B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: Blickfang — Schuhe die laufen, Trödelmarkt 1a, D-90403 Nürnberg; Fax: 0049-(0)911-234 26 51, Ulla.boehm@t-online.de. Rückgabefolgen Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung — wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre — zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

6. Gewährleistung

Bei Vorliegen eines Sachmangels gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche. Beim Verkauf von Neuware an Verbraucher (§ 13 BGB) beträgt die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen zwei Jahre, beim Verkauf gebrauchter Waren ein Jahr. Gegenüber Unternehmern (§ 14 BGB) verjähren Gewährleistungsansprüche für Neuwaren nach einem Jahr, eine Gewährleistung für gebrauchte Waren ist ausgeschlossen.

7. Preise

Alle Preise sind in Euro (€) angegeben, sie beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Zu den Produkt-Preisen kommen die jeweiligen Versandkosten gem. Ziff. 8 und bei Nachnahme die Nachnahmegebühr hinzu.

8. Versandkosten

Für Porto und Lieferung erlauben wir uns, bei Lieferungen innerhalb des Bundesgebietes bis zu 2kg Gewicht pauschal € 7,00 in Rechnung zu stellen. Bei schwereren Sendungen und / oder Versand ins Ausland trägt der Kunde die konkret entsehenden Versandkosten. Diese richten sich nach den Gebühren der DHL. Die Höhe der Nachnahmegebühr richtet sich nach den Tarifen der Deutschen Post.

9. Eigentumsvorbehalt

Die verkaufte Ware bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher Ansprüche aus diesem Vertrag Eigentum der Fa. Blickfang — Schuhe die laufen, 90403 Nürnberg. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen für alle Forderungen, die im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand, z.B. aufgrund von Reparaturen oder Ersatzlieferungen sowie sonstiger Leitungen, nachträglich entstehen. Der Kunde ist bis zum Erwerb des Eigentums nicht berechtigt, rechtsgeschäftlich über die Ware zu verfügen. Er verpflichtet sich, den Verkäufer umgehend in Kenntnis zu setzen, wenn Dritte Rechte an der Ware geltend machen. Gerichtsstand bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist ausschließlich Gerichtsstand das Amtsgericht Würzburg. Bei Nichtkaufleuten oder Endverbrauchern ist der Gerichtsstand der sitz des Käufers. Anwendbares Recht und Teilunwirksamkeit Sollte eine Bedingung in diesen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine unwirksame Bestimmung ist durch diejenigen wirksam zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.